Kostenfreie telefonische Erstberatung: 040 - 228 682 – 10Bundesweite Interessenvertretung!

Anwalt für Wettbewerbsrecht in Hamburg

Wettbewerbsrecht hamburg

© bedya Fotolia.com

Als Anwalt / Kanzlei mit Sitz in Hamburg (HafenCity) bearbeiten wir hauptschwerpunktmäßig sowohl regional als auch bundesweit Sachverhalte aus dem Wettbewerbsrecht.

Nutzen Sie zu aller erst unsere kostenfreie Erstberatung, in der wir mögliche Handlungsalternativen und Erfolgsaussichten Ihres Anliegens schildern.

Sie erreichen uns telefonisch oder über das am Ende dieser Seite befindliche Kontaktformular.  

 

 Anwalt für Wettbewerbsrecht in Hamburg – Kanzlei Wrase – bundesweite Interessenvertretung.

Das Wettbewerbsrecht ist ein weites Feld mit zahlreichen spezialgesetzlichen Bezügen, und nicht zuletzt erforderlichen, notwendigen Spezialkenntnissen. Betroffen davon sind zu aller erst Gewerbetreibende, die zahlreiche gesetzliche Regelungen zu beachten haben, um das Handeln rechtmäßig zu gestalten. Nicht selten erhalten Unternehmen, vor allem die, die einen Onlineshop betreiben, wettbewerbsrechtliche Abmahnungen von Mitbewerbern, aufgrund eines Verstoßes gegen eine der zahlreichen gesetzlichen Regelungen.  

 

Anwalt für Wettbewerbsrecht in Hamburg mit deutschlandweiter Interessenvertretung

Als auch das Wettbewerbsrecht spezialisierte Kanzlei vertreten wir Mandanten aus dem gesamten Bundesgebiet, vor allem aber aus Hamburg. Zu der überwiegenden Arbeit zählt dabei die rechtssichere Gestaltung von Onlineshops und die Erstellung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Widerrufsbelehrungen, Anbieterkennzeichnungen sowie die Bearbeitung und der Ausspruch von Abmahnungen aus dem Wettbewerbsrecht. Wir arbeiten schnell, effizient und zu im Voraus vereinbarten Pauschalhonoraren. Zudem bieten wir die Möglichkeit, einer kostenfreien, telefonischen Erstberatung, um dem Mandanten überhaupt erst die Möglichkeiten des geplanten Vorhabens aufzuzeigen.  

 

Berührungspunkte mit dem Wettbewerbsrecht

Die Erfahrung hat gezeigt, dass Unternehmen häufig erst dann mit dem Wettbewerbsrecht in Berührung kommen, wenn es bereits zu spät ist, dass heißt, wenn beispielsweise bereits eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung eines Mitbewerbers vorliegt, auf die entsprechend zu reagieren ist. Das betroffene Unternehmen hat dann die Lasten der Abmahnung (Unterlassungsverpflichtung & entstandenen Rechtsanwaltskosten) und die zusätzlich für die Verteidigung gegen die Abmahnung sowie die für die Beseitigung des Wettbewerbsverstoßes entstandenen Kosten zu tragen. Wesentlich ratsamer ist es, Vorkehrungen zu treffen, damit es erst gar nicht zu dem Ausspruch einer Abmahnung kommen kann. Ein Anwalt für Wettbewerbsrecht kann insofern Hilfestellung leisten und den Internetauftritt vollkommen rechtssicher gestalten. Wir stehen für sämtliche Fragen aus dem Wettbewerbsrecht mit unserer Kanzlei in Hamburg gern zur Verfügung.  

 

Hilfe vom Anwalt bei einer Abmahnung aus dem Wettbewerbsrecht

Sollten Sie bereits eine Abmahnung erhalten haben, kann auf die Beratung durch einen Rechtsanwalt in der Regel nicht verzichtet werden, da dann eine gezielte Beratung und Bearbeitung notwendig wird. Insbesondere in Bezug auf die Verpflichtung zur Abgabe einer Unterlassungserklärung bedarf es dann einer eingehenden Beratung durch einen Rechtsanwalt, der seinen Tätigkeitsschwerpunkt im Wettbewerbsrecht hat. Ausführungen zur Vorgehensweise bei einer wettbewerbsrechtlichen Abmahnung haben wir (nicht abschließend) bereits hier zusammengestellt, damit keine Fehler begangen werden.  

 

Ihr Fragen zum Wettbewerbsrecht
1

Sie erreichen uns telefonisch: 040 – 228 682 10

2

Senden Sie uns die Abmahnung für eine kostenfreie Erstberatung zu

Anlage:   

Mit dem Versand Ihrer Nachricht erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer mitgeteilten Daten einverstanden. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
[recaptcha]

 

Anmelden oderCreate an account

Kanzlei Wrase hat 4,95 von 5 Sternen | 230 Bewertungen auf ProvenExpert.com